Tag für Tag geraten wir in Situation, die aus Marketingsicht ziemlich interessant sein können. Manchmal sind es schon Kleinigkeiten, die der ausschlaggebende Impuls für eine Idee, einen kreativen Ansatz oder gar eine Kampagne sein können.

In diesem Blog wollen wir zwei Marketingverrückten die Chance nutzen und unsere Gedanken „zu Papier bringen“ und sie euch immer wieder in gut präsentierten Marketinghäppchen auftischen. Wie in einer guten Sushi-Bar sollen dabei ganz unterschiedliche Gedanken und Herangehensweisen an aktuelle Marketingthemen beleuchtet werden. Wir wünschen euch viel Spaß beim Stöbern und „guten Appetit“ mit unserem ganz persönlichen Marketingsushi.

Marketinghäppchen – Neuester Beitrag

  • Gedanken an einen Abend mit Freunden auf der Terrasse… bei angenehmen Temperaturen…  chillige Musik und ein paar gut gekühlte Getränke… All das reicht schon aus, um die Vorfreude auf einen lauen Sommerabend erwachen zu lassen. Häufig ist es die eine kleine Zutat,  die aus einem „schnöden Samstag“ einen „magischen Summer-Saturday“ werden lässt. Einen solchen besonderen – weiter lesen…

Marketinghäppchen – Der Blog

  • Was sich dieser Tage in der Werbung abspielt, ist einfach nur noch herrlich. Der Autovermieter Sixt ist bekannt dafür, schnell auf tagesaktuelle Themen zu reagieren und diese mit der Veröffentlichung einer originellen Anzeige zu begleiten. So hat das Unternehmen auch wieder ein Motiv zum angekündigten Rücktritt von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer veröffentlicht und auf diese Weise – weiter lesen…

  • Sonne, Strand, Eiscreme, Freibad, ein Glas Hefeweizen auf der Terrasse, leckere Grillabende mit Freunden oder der Duft von frisch gemähtem Rasen… Die Sommerzeit hat viele Gesichter und lässt uns alle ein wenig träumen. Kleine Zutaten machen die „Wonnemonate“ für viele von uns zum Highlight des Jahres, an welche wir grade jetzt, wo „Sturm- und Schietwetter“ – weiter lesen…

  • Es ist nun eine etwas längere Zeit seit unserem letzten Artikel vergangen. Aber diese Zeit haben wir nicht ungenutzt vergehen lassen. Vechta hat einen neuen Bürgermeister gewählt – und wir waren mittendrin! Wir hatten nämlich das Glück, bei der Bürgermeisterwahl in Vechta das Wahlkampf-Marketing für Kristian Kater zu machen. Die Aufgabe klang spannend und unmöglich – weiter lesen…

  • Picadilly Circus

    Die Sommerpause ist vorbei und so gut wie jeder arbeitende Mensch begibt sich langsam wieder in seinen alltäglichen Arbeitsrhythmus. Auch ich bin vor einiger Zeit dem ganzen Rummel entflohen und habe mir eine Auszeit gegönnt. Ich war für eine Woche in London. Das bedeutete eine Woche die pulsierende Stadt erkunden, aber auch eine Woche lang – weiter lesen…

  • Top Unternehmen wie Red Bull praktizieren es schon seit Jahren: Sie veranstalten abseits vom Produkt-Portfolio emotionsgeladene Veranstaltungen, die Aufmerksamkeit und Markenloyalität erzeugen. Hier verknüpft man geschickt die eigene Markenbotschaft des “Abhebens” mit dem Konsumenten. Bereits 1991 hoben die ersten Teilnehmer mit selbstgebastelten Flugobjekten beim “Flugtag” in Wien ab. Red Bull verlieh hier amüsant „Flüüüügel“ – – weiter lesen…

  • „Rasta ist der geilste Club der Welt“ schallt es in diesen Tagen immer wieder durch die niedersächsische Provinz. Vechta erlebt in den letzten Wochen ein Basketballwunder. Der zu Beginn dieser Saison noch als „sicherer Absteiger“ belächelte Verein ist das Überraschungsteam der Liga und darf mit dem Einzug in die Play-Offs sogar von dem Gewinn der – weiter lesen…

  • Es ist unglaublich, wie „kreativ“ die heimischen Schaufenster – Inhaber ihre Auslage schmücken. Bei einem nächtlichen Kneipenbummel bin ich letztens an einem besonders schlimmen Beispiel „hängen geblieben“. Selbstgemalte Plakate in bunten Wasserfarben inklusive Rechtschreibfehlern wechseln sich mit auf Kartonresten geschriebenen Sonderangeboten ab. „Monatspackung € 23,95 Euro. Sie sparen € 1,-“ ist dann zu lesen. Wow. – weiter lesen…

  • Beginnen wir zur Abwechslung doch mal mit einer Quizfrage: Was machen Lisa & Lena, Bibi, Julienco oder Shirin beruflich? Bibi, wer? Gehört ihr auch noch zu der Generation, die mit der Wirkung und Stellung von Influencern wenig bis gar nichts anfangen kann? Willkommen im Club! Zugegeben, auch meine Berührungspunkte mit den Trendsettern des World Wide – weiter lesen…

  • Märkte, Zielgruppen, Bedürfnisse verändern sich. Dementsprechend verändern sich auch Unternehmen, um diesen neuen Anforderungen gerecht zu werden – strategisch, strukturell, visuell. Sie passen sich an, sie positionieren sich. Bestenfalls geschieht dies nicht zufällig (Obwohl der Zufall immer eine gern unterschätzte, wichtige Rolle spielt), sondern im Einklang mit der Marke. Tonangebend ist hier der Markenkern. Während – weiter lesen…

  • Es gibt Werbung, die man über Jahre immer wieder zu sehen bekommt. Zwar ist es nicht immer der gleiche Spot, aber oft von gleicher Machart. Ein gutes Beispiel ist hier der Spot des Babynahrung-Herstellers Hipp. Seit gefühlt 100 Jahren sieht man am Ende der Produktvorstellung den Firmenchef selber, der ein persönliches Versprechen an die jungen – weiter lesen…

Menü schließen